Unser Spiellokal in Senden

Unser Spiellokal in Senden

Gastspieler sind herzlich zum Training eingeladen.

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Aktuelles

+++Erste verliert 5:9 gegen TTF Lünen+++

Am Samstag spielte der Tabellenvierte vom TTF Lünen im Sportpark. Unsere Erste zeigte eine starke und engagierte Leistung, verlor am Ende allerdings 5:9. Ralph Schulze-Mönking ersetze Sascha Busche im unteren Paarkreuz, ansonsten spielte die Erste komplett. Nach den Doppen stand es 1:2. Während unser Doppel 1 Alex und Rene in 5 Sätzen knapp verloren, konnten Gerrit und Carsten als Doppel 3 ihr Match im 5. Satz mit 16:14 gewinnen. Nach den Doppeln stand es 1:2. Auf Seiten des TTF verletzte sich Mathis Kaletka und musste seine beiden Einzel gegen Michael und Alex kampflos abgeben. In der ersten Einzelrunde gewannen zudem Rene und Gerrit ihr Einzel, die ihre guten Leistungen aus der letzten Woche bestätigen konnten. Nach der ersten Einzelrunde stand es 4:5. In der 2. Runde gewann dann nur noch Alex sein Einzel kampflos, so dass das Spiel 5:9 endete. Leider ließ die Erste in mehreren Spielen Führungen und Satzbälle liegen, ansonsten wäre ein noch engeres Ergebnis drin gewiesen. Die Form der Mannschaft zeigt auf jeden Fall nach oben, auch wenn man nach der Niederlage weiterhin Tabellenletzter der Bezirksliga bleibt.

Nächste Woche Freitag findet dann das letzte Spiel der Hinrunde statt. Unsere Erste muss dann um 19.30 Uhr beim Tabellenachten PSV Recklinghausen II antreten.

TTFIMG_5634

 

+++J18 gewinnt letztes Hinrunden-Spiel+++

Mit einem 9-1 Heimsieg gegen den Tabellenletzten aus Erkenschwick beendet unsere J18-Kreisliga Mannschaft eine tadellose Hinrunde. Das Team um Philipp Markert, Kai Lesting, Hanna Möller und Lukas Wilfling spielte einen super Ball und überwintert nun an der Tabellenspitze. Nach fünf Siegen aus fünf Spielen, zeigte sich Jugendwart Ralle Schneider mehr als zufrieden. "Die Truppe macht ne Menge Spaß. Die Rückrunde kann kommen", so Ralle nach dem Sieg. Der Kapitän Jonas Markert pausierte und unterstütze sein Team von der Bande aus.


IMG-20211128-WA0007

 

+++Zweite gewinnt Derby gegen Otti-Botti+++

Nach gerade mal 75 Minuten Spielzeit stand der Sieger im Derby zwischen der DJK Westfalia Senden 2 und dem SC BW Ottmarsbocholt fest. Mit einem deutlichen 9:0 verteidigten die Adlerträger die Tabellenspitze in der Kreisliga. „Wir sind froh, dass wir auch diese Aufgabe konzentriert und erfolgreich gelöst haben. Nicht einfach, denn ein Derby hat ja seine eigenen Gesetze,“ so Stephan Heuer nach dem Spiel.
Weiter gehts für das Team um Ralph Schulze Mönking am Dienstagabend im Sendener Sportpark gegen den TTC Südkirchen. „Ein weiteres Spitzenspiel,“ so Topspieler Christoph Scheuner. Beginn ist um 19:30 Uhr. Es gilt die Corona Schutzverordnung, nachzulesen auf der Webseite der DJK Westfalia Senden.

Aufstellung:

Lenzer/Heuer 1-0
Scheuner/Klostermann 1-0
Kolbe/Czwalinna 1-0

Scheuner 1-0
Lenzer 1-0
Heuer 1-0
Klostermann, Lars 1-0
Kolbe 1-0
Czwalinna 1-0


20211125_204737

20211125_193728

 

Neue Regelungen für den Trainings-/ Spielbetrieb – Ab sofort 2G

Liebe Tischtennisfreunde,

heute tritt die neue Corona-Schutzverordnung NRW in Kraft. Ab sofort gilt in der Sporthalle die 2G-Regel für die Teilnahme am Training / Spielbetrieb und auch als Zuschauer/in

- Unter 2G fallen alle, die vollständig geimpft oder genesen sind.

- Nicht-immunisierte Personen können am Trainings- und Wettkampfbetrieb teilnehmen, wenn sie einen max. 48 Stunden alten PCR-Test mit negativem Ergebnis vorweisen können (ein Schnelltest reicht nicht aus!)

- Für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren gelten die 2G-Regeln nicht! Sie benötigen auch keinen Testnachweis und keine Schulbescheinigung.

- Davon ausgenommen sind nur Menschen, die über ein ärztliches Attest verfügen, demzufolge sie aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können.

Wer diese Voraussetzungen nicht erfüllt, darf am Training / Spielbetrieb oder als Zuschauer/in nicht teilnehmen!

Beim Zutritt in die Sporthalle tragen sich die Sportler/innen und Trainer/innen bitte wie gewohnt in die Anwesenheitsliste ein. Des Weiteren gelten auch weiterhin die bekannten AHA-Regeln.

Bitte beachtet diese "Neuerungen“. Bei Nichteinhaltung der jeweils gültigen Bestimmungen können die örtlichen Behörden ein empfindliches Bußgeld erheben.

Der Vorstand zählt auf Eure Unterstützung.

……hier die ausführliche Mitteilung vom WTTV: https://nrw-tischtennis.de/test-nur-noch-24-stunden-gueltig

 

1. Mannschaft holt ersten Punkt – 8:8 gegen Suderwich

SUDERWICHIMG_5556x

Am vergangenen Samstag trat die 1. Mannschaft in der Hinrunde komplett an und erzielte nach gut 3 Stunden ein 8:8 Unentschieden und verbucht damit den ersten Punkt im Kampf gegen den Abstieg. Beide Teams hätten es auch gewinnen können. Am Ende ist unsere 1. Mannschaft mit diesem Punktgewinn zufrieden. Dabei legte das Team los wie die Feuerwehr, denn die gebildeten Doppel Alex/Rene, Michael/Sascha und Gerrit/Carsten gingen ohne Satzverlust an die DJK. Schnell führte man 3:0 und Michael erhöhte auf 4:0. Danach konnte in der ersten Einzelrunde nur noch Rene gewinnen, so dass es vor der 2. Runde 5:4 stand. Wieder war es Michael, der mit seinem 2. Einzelsieg auf 6:4 erhöhte. Die nächsten drei Einzel gingen dann wieder nach Suderwich, so dass es vor den letzten beiden Einzel 6:7 stand. Dort trumpften dann Sascha mit einem 3:1-Sieg und Gerrit mit einem klaren 3:0 Sieg auf und brachten unsere 1. Mannschaft wieder mit 8:7 in Führung. Im Abschlussdoppel spielten Alex und Rene stark auf, gewannen den 1. Satz und führten auch im 2. Satz, bevor das Suderwicher-Spitzendoppel immer stärker wurde und letztendlich das Doppel in vier Sätzen gewann, so dass das Spiel letztendlich mit 8:8 ausging.

Dieser Punkt gibt Hoffnung für die nächsten beiden Spiele. Wichtig wird sein, dass die Mannschaft weiter möglichst komplett spielen kann. Das nächste Spiel ist wieder ein Heimspiel und findet am Samstag um 18.30 Uhr gegen TTF Lünen statt. Zuschauer/innen sind herzlich im Sportpark willkommen. Es gilt die 2G-Regel!

 

+++Weihnachtsfeier 2021+++

Einladung_W-Feier_2021_neu

 

+++Zweite verteidigt Tabellenführung+++

Mit einem 9:4 gegen den SV Stockum verteidigt unsere Zweite die Tabellenführung in der Kreisliga. Dabei war der Start mit 1:2 aus den Doppeln holprig. Das sonst so sichere Doppel Lenzer/Heuer verlor klar und es schien sich eine Überraschung anzubahnen. Ein starker Ralph Schulze Mönking und zwei sichere Ersatzspieler, Martín Kolbe und Markus Brinkbäumer hielten unsere Zweite aber im Spiel und legten den Grundstein zu einem weiteren Sieg. Ralph gewann neben Marc gleich beide Spiele und die Ersatzleute sowohl ihr Doppel, als auch das Einzel. Der 1:2 und 2:3 Rückstand wurde in ein klaren 9:4 gedreht. „Klar, es gab enge Sätze und Spiele, aber der Sendener Sieg geht völlig in Ordnung“, so der Mannschaftskapitän aus Stockum bei der Verabschiedung.

Für unsere Zweite geht es nun am Samstag, 20.11. um 15:00Uhr in Südkirchen weiter. „Es erwartet uns ein starker Gegner, da müssen wir konzentriert alles abrufen,“ so Kapitän Ralph Schulze Mönking.


Zweite_vs_Stockum


Zweite_vs_Stockum2

 

+++DJK-Jugend weiterhin ein "Brett"+++

Auch an diesem Wochenende waren beide Jugendmannschaften wieder an der Platte und konnten die aktuelle Topform unterstreichen. Beide Mannschaften gewannen.

Jugend 18 (Kreisliga)

SC Union Lüdinghausen 3 : DJK Westfalia Senden 0:10

Vier Punkte nahm die Mannschaft um Philipp, Jonas, Hanna und Tim mit nach Senden. Nach dem 10-0 Sieg in Lüdinghausen bleibt die Mannschaft auch im vierten Spiel der Saison ungeschlagen.

IMG-20211106-WA0004

Jugend 15 (Kreisliga)

DJK Westfalia Senden : DJK Vorwärts Ahlen 7:3

Auch unsere Jugendmannschaft "Jugend 15" bleibt weiterhin Tabellenführer. Nach dem Heimsieg gegen Ahlen freuten sich Zena, Lukas, Linus und Lars wie Bolle. Die Truppe ging mit einem 2:0 aus den Doppeln. In den Einzeln bliebt Linus ungeschlagen. Zena, Lukas und Lars konnten jeweils eines Ihrer beiden Spiele gewinnen. "Wir sind gut drauf und die Truppe hat richtig Bock auf Ping Pong", bilanzierte Jugendwart Ralle Schneider nach dem Sieg im heimischen Sportpark.

IMG-20211106-WA0003

 

+++Zweite gelingt der Sprung an die Tabellenspitze+++

Der Jubel nach dem letzten Ball im Abschlussdoppel Lenzer/Heuer war grenzenlos. Mit 9:7 gewann das Team um Kapitän Ralph Schulze Mönking das Spitzenspiel der Kreisliga gegen TuRa Bergkamen und ist neuer Tabellenerster der Liga. „Wahnsinn, wir haben heute als Team einfach funktioniert. Anfeuern und niemals aufgeben,“ so Christoph Scheuner.

Angereist als Tabellenzweiter war die Ausgangssituation für unsere Zweite in der bitter kalten Halle des Tabellenersten in Bergkamen klar, für den Sprung an die Tabellenspitze reicht nur ein Sieg. Nach zwei Siegen in den Doppeln und je einem Sieg im oberen und mittleren Paarkreuz, hieß es 4:3 für unsere Zweite und man war auf einem guten Weg. Nachdem dann beide Spiele im unteren Paarkreuz verloren wurden, ging es mit 4:5 in die zweite Einzelrunde. Hier sollte es besser laufen. Unter tosendem Beifall der anwesenden Spieler stieg die Temperatur in der Halle. Als dann beim Stand von 7:7 Markus Brinkbäumer  den wohl wichtigsten Punkt am Abend erzielte, kochte die Halle. Denn der Sieg gelang ihm nach 0:2 Satzrückstand. Ein geiler Auftritt des Ersatzmannes aus der Dritten. „Für mich hat Markus den Grundstein für den Sieg heute gelegt. Klar, wir haben alle gut gespielt und das Maximum rausgeholt, aber er holte den wichtigen Punkt, der Marc und mir die Lockerheit für den Sieg im Abschlussdoppel gab,“ so Stephan Heuer.

„So ein geiles Team und was für ein Abend,“ so Marc Lenzer. Selbst Sebastian Dormann von TuRa Bergkamen bestätigte, dass es schon lange nicht mehr so viel Spaß gemacht hat.

Am Donnerstag geht es dann um 19:30Uhr im Sportpark Senden gegen den SV Stockum.

Im Einzelnen:
1) Scheuner 1:1
2) Lenzer 1:1
3) Heuer 2:0
4) Klostermann 0:2
5) Schulze Mönking 1:1
6) Brinkbäumer 1:1

D1) Lenzer/Heuer 1:1
D2) Scheuner/Brinkbäumer 1:0
D3) Schulze Mönking/Klostermann 1:0


image0

 

+++Kurz berichtet aus der Jugend+++

Am letzten Wochenende standen waren unsere beiden Jugendmannschaften jeweils in Auswärtsspielen gefordert und beide Mannschaften kamen als Sieger wieder zurück nach Senden

Jugend 18 (Kreisliga)

TTV Preußen 47 Lünen : DJK Westfalia Senden 0:10

Mit 10:0 gewann unsere Mannschaft problemlos gegen Preußen Lünen. Philipp, Adrian, Kai und Lukas waren wenig gefordert. Nicht ein Spiel ging in den Entscheidungssatz. So bleibt die Mannschaft auch im 3. Vorrundenspiel ungeschlagen.

Jugend 15 (Kreisliga)

CTTF Beckum : DJK Westfalia Senden 2:8

Ungefährdet gewann unsere Jugend 15 klar mit 8:2 ihr Auswärtsspiel in Beckum und verteidigt damit die Tabellenführung. Jeder Spieler hatte seinen Anteil am Erfolg. Mattis, der sein erstes Einzel in 4 Sätzen verlor, gewann dafür sein 2. Einzel nervenstark im 5. Satz. Die weiteren Punkten holten Mattis und Philipp im Doppel, Philipp (2), Linus (2) und Lukas (2).

 

Seite 1 von 55

Die nächsten Spiele

Keine Termine

Sponsoren

first
  
last
 
 
start
stop