Unser Spiellokal in Senden

Unser Spiellokal in Senden

Gastspieler sind herzlich zum Training eingeladen.

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Aktuelles

+++Kreisliga - Unsere Zweite Zweite bleibt oben dran+++

„Da haben wir wohl die beiden besseren Ersatzspieler gewählt,“ so Ralph nach dem 9:6 Erfolg seines Teams am gestrigen Abend im Sportpark Senden. Nach einem spannenden Spiel gegen den ersatzgeschwächten TTC Bergkamen-Rünte II freute sich die Zweite über einen weiteren Sieg im Abstiegskampf der Kreisliga.

Die Vorzeichen für den gestrigen Tischtennisabend waren alles andere als perfekt. Durch den kurzfristigen Ausfall von Marc musste unsere Zweite auf einen weiteren Ersatzspieler zurückgreifen. „Super, das Markus und Thomas bei uns eingesprungen sind. Sie haben uns gestern Abend zum Sieg verholfen,“ so Stephan. Thomas gewann an der Seite von Christoph sein Doppel und ein Einzel, Markus gleich beide Einzel. Auch Christoph und Ralph blieben in Ihren Einzeln ungeschlagen und sorgten nach einem Spiel auf Augenhöhe für die wichtigen Punkte. Stephan rundete mit einem Einzelsieg den Abend ab.

„Langsam bekomme ich Angst,“ so der an diesem Abend verletzungsbedingt ausgefallene Marc per WhatsApp. „Wir werden doch nicht etwa …“

Gerrit von der Ersten gratulierte mit den Worten: "Dann haben wir ja bald zwei Mannschaften in der Bezirksklasse.“

Unsere Zweite nimmt jeden Sieg freudig mit. Am kommenden Freitagabend steht dann das Spitzenspiel der Kreisliga auf dem Plan. Dazu reist unsere Zweite zum Tabellenführer TuRa Bergkamen ins Ruhrgebiet. Beide Mannschaften haben 10:2 Punkte und sind nur durch die Bilanz der Spielpunkte getrennt.

 

+++Scheuner gewinnt Vereinsmeisterschaften und holt Titel-Hattrick+++

Im Finale der diesjährigen Vereinsmeisterschaften sicherte sich Christoph Scheuner gegen den Routinier Rene Jongmanns erneut den Titel und ist nach den Meisterschaften 2018 und 2019 auch 2021 erneut Vereinsmeister.

VM21_Gruppe_1

Nachdem die internen Meisterschaften bei der DJK Westfalia Senden in 2020 coronabedingt ausgefallen waren, trafen sich die Sportskameraden:innen am vergangenen Samstag im Sportpark um den Vereinsmeister 2021 auszuspielen. Die 16 Teilnehmer und Teilnehmerinnen spielten je sechs Spiele. Die Paarungen wurden digital ausgelost, bevor die beiden „Besten“ das Finale bestritten. Im Finale einmal mehr Christoph Scheuner, der alle seine sechs Gruppenspiele gewann. Er traf im Spiel der besten zwei auf Rene Jongmanns. Im ersten Spiel der beiden in der Vorrunde, hatte Scheuner seine Nase nur knapp vorn und gewann im fünften Satz. Im Showdown der beiden war es dann erneut Scheuner, der mit 3:1 in den Sätzen gewann und damit den Titel-Hattrick klar machte.

VM21_Finale

„Puh, ich bin platt. Der Junge hat ein klasse Offensivspiel und eine gute Ausdauer“, schnaufte Jongmanns kurz nach dem verlorenen Finale. „Rene spielt unglaublich konzentriert und sicher. Heute hatte ich den längeren Atem und bin unfassbar stolz über den Titel“, so Scheuner nach dem Sieg. Auch Sportwart Stephan Heuer zeigte sich sehr zufrieden: „Wir haben einen tollen Tischtennis-Tag gehabt. Es gab viele enge, sehr kämpferische Spiele. Das Spielsystem mit einem gemischten Teilnehmerfeld aus Jugend-, Damen- und Herrenbereich macht super viel Spaß."

 

+++Vereinsmeisterschaften 2021+++

Am kommenden Samstagnachmittag finden im Sportpark Senden ab 14:30Uhr die Vereinsmeisterschaften unserer DJK Westfalia Senden statt. „Nachdem die Vereinsmeisterschaften im letzten Jahr ausgefallen sind, können wir diese unter Beachtung aller notwendigen Vorschriften, endlich wieder durchführen,“ so Sportwart Stephan. Gespielt wird an 8 Tischen mit insgesamt 16 vorangemeldeten Teilnehmer*Innen. Kurzfristige Ergänzungen sind natürlich möglich.

„Alle Spieler*Innen absolvieren mindestens 6 Spiele im Schweitzer System. Die beiden Besten spielen dann im Finale um den Titel,“ so Stephan weiter. Topfavorit auf den Titel ist sicherliche Christophr. Neben ihm rechnen sich aber auch Rene, Stephan oder auch Lars Chancen auf den Titel aus. „Vielleicht gibt es ja auch einen Überraschungssieger, das Feld ist stark besetzt und Christoph lange Zeit ohne Training,“ so Lars. Auch zwei junge Erwachsene werden mit Jonas und Hannah beim Kampf um die Krone ins Spielgeschehen eingreifen. Besucher*Innen ist der Zutritt unter Beachtung der notwendigen Vorschriften natürlich erlaubt. Eine Cola oder anderes Erfrischungsgetränk bzw. eine Bratwurst wird ebenfalls verfügbar sein. Um Mithilfe wird gebeten.

 

+++Berichte aus dem Meisterschaftsspielbetrieb+++

TTIMG_5113-1

In dieser Woche waren bis auf die 1. Mannschaft (spielt erst wieder am 19.10.2021) die weiteren DJK-Mannschaften im Einsatz – mit gemischten Ergebnissen. Jetzt geht’s erstmal in die Herbstferien-Pause. In der Woche ab dem 25.10.2021 geht’s dann wieder um Punkte

5. Spieltag 3. Kreisklasse DJK Vorwärts Ahlen IV vs. DJK Westfalia Senden V 8:2

Beim Auswärtsspiel in Ahlen verlor unsere 5. Mannschaft mit 2:8. In nur 90 Minuten war das Spiel entschieden. Die beiden Ehrenpunkte holten im Einzel Stefan gegen die gegnerische Nr.2 und Jonas in seinem ersten Einzel. Jonas bleibt damit der aktuell beste Einzelspieler in der 5. Mannschaft mit einer klasse Bilanz von 6:2.

4. Spieltag 1. Kreisklasse SuS Oberaden III vs. DJK Westfalia Senden III 7:3

Mit 3:7 verlor unsere 3. Mannschaft in Oberaden. Insgesamt fiel die Niederlage zu hoch aus, denn insgesamt gingen 5 von 8 Einzeln in den entscheidenden 5. Satz, wovon unsere Mannschaft leider nur eins gewinnen konnte. Das hätte auch anders ausgehen können. Die Punkte holten Thomas mit Philipp im Doppel und im Einzel Markus und Martin. Damit belegt die Mannschaft aktuell den 7. Tabellenplatz.

4. Spieltag 1. Kreisklasse DJK Westfalia Senden IV vs. TTV Preußen 47 Lünen III 3:7

Ihr Heimspiel verlor unsere 4. Mannschaft mit 3:7 gegen Preußen. Bei Preußen spielte Dominik Rautert an Position 1, der mit seinen TTR-Punkten locker auch Bezirksliga spielen könnte. Die Punkte für die DJK holten mit je einem Einzelsieg Max, Daniel und Alf. Nach 4 Spieltagen belegt die Mannschaft einen hervorragenden 4. Platz (punktgleich mit dem 2. Platzierten)

5. Spieltag Kreisliga DJK Westfalia Senden II vs. TTC SG Selm 9:4

Die 2. Mannschaft bleibt nach dem Heimsieg weiter in der Erfolgsspur und setzt sich im oberen Tabellendrittel der Kreisliga mit 8:2 Punkten fest. Dabei konnte die Mannschaft auf Christoph Scheuner zählen, der kurzfristig spielbereit war und damit die Mannschaft "verstärkte". Thomas ersetzte den verletzten Tobi Rosenberg. Nach einer 2:1 Führung in den Doppeln zog die Mannschaft schnell auf 7:2 davon und brachte dann nach 175 Minuten den Sieg mit 9:4 ins Ziel. Alle Spieler hatten entweder im Doppel oder Einzel ihren Anteil an dem Sieg, wobei Lars seine beiden Einzel für die DJK gewinnen konnte.

 

+++Jugendtraining in den Herbstferien - Testpflicht+++

In den Herbstferien vom 11.10 bis 24.10.2021 findet das Jugendtraining zu den „normalen“ Trainingszeiten statt. Da in diesem Zeitraum die Tests in den Schulen entfallen, gilt für auch für Kinder ab dem Schuleintritt und Jugendliche eine Testpflicht, um das Training besuchen zu können bzw. um die „3G“-Regel zu erfüllen. In Senden hat das Schnelltestzentrum direkt neben der Halle weiterhin geöffnet https://schnelltestzentrum-senden.de/de/sportpark-senden Bitte berücksichtigt dieses vor dem Besuch des Trainings. Das Angebot der Bürgertestung ist für Kinder und Jugendliche auch nach dem 11.10.2021 kostenlos.

 

+++J15 gewinnt in Lüdinghausen++

Am Dienstag abend gewann unsere J15 in der Kreisliga 8:2 das Auswärtsspiel bei SC Union Lüdinghausen. Die Mannschaft um Kapitän Philipp Markert spielte hochkonzentriert und ließ Lüdinghausen keine Chance. Dabei blieben Phlipp, Mattis und Linus in ihren beiden Einzel jeweils ungeschlagen und auch Zena konnte ein Einzel gewinnen, wobei ihr der Trainingsrückstand doch bei einigen knappen Bällen anzumerken war.

 

+++DERBYSIEGER+++

Es hätte nicht spannender sein können. Ball für Ball ein Spiel auf Augenhöhe. Jeder Satz hart umkämpft. Am Ende stand nach 3,5h Spielzeit ein 9:5 für die DJK Westfalia Senden II gegen den Tabellennachbarn SC Union Lüdinghausen IV auf dem Spielzettel. „Wahnsinn, es ist 23:30Uhr und wir haben 9 Fünfsatzspiele gesehen,“ so Kapitän Ralph nachdem Spiel, „gerne nehmen wir die Punkte im Abstiegskampf mit nach Senden.“ Philipp und Martin spielten dabei für die ausgefallenen Christoph und Tobias.

Stephan hatte seiner Erinnerung nach noch nie was Zählbares aus Lüdinghausen mitgenommen. Das sollte sich ändern. Dabei startete das Team mit 1:2 aus den Doppeln und es schien wieder nichts zu werden. Nur Marc und Stephan gewannen deutlich gegen Maximilien Budde(1) und Markus Sanning (6). Es war das obere Paarkreuz gefragt und sie lieferten. Sowohl Stephan (3:1 gegen Andre Patschkowski) als auch Marc (3:2 gegen Maximilian Budde) brachten unsere Zweite wieder zurück ins Spiel. Ralph erhöhte auf 2:4 und die Zweite war in Lüdinghausen angekommen, so schien es.

Derbysieger2021

Doch die Freude währte nur kurz – 2 Niederlagen, Spielstand 4:4. Jetzt musste Philipp an den Tisch und bewiess in seinem Einzel gegen Markus Sanning (6) Nervenstärke. Philipp lag bereits 0:2 Sätze zurück, doch dann kam Coach Jürgen Dresselhaus an den Tisch und gab Tipps. „Ach hin und wieder mal ein wenig nachjustieren und dann spielen die schon echt gut die Jungs,“ so Jürgen nachdem Spiel. Es wendete sich das Blatt und Philipp gewann 3:2. Die Zweite führte wieder mit 5:4. „Heute lief es einfach im oberen Paarkreuz,“ so Marc Lenzer. Beide Topspieler der Mannschaft überzeugten auch in den weiteren Einzeln und mit dem Sieg von Lars gegen Peter Klöpping (3) stand es 8:4. Ein Punkt sollte also reichen. Wer anders, als der Mann mit Nerven aus Draht, sollte dann den entscheidenden Punkt im Fünften Satz machen, als Philipp. Wieder nach 0:2 Satzrückstand und dem Rücken an der Wand, gewann er gegen Markus Wahn (5) sein Spiel - der Rest ist Geschichte. „Ein wahnsinnig geiler Abend,“ so Stephan nach dem Spiel.

Doppel:
Marc/Stephan 1:0
Lars/Ralph 0:1
Philipp/Martin 0:1

Einzel:
Marc 2:0
Stephan 2:0
Lars 1:1
Ralph 1:1
Philipp 2:0
Martin 0:1

 

+++Neues aus dem Vorstand+++

Am Mittwoch tagte der neue Vorstand in seiner 1. Sitzung. Hier die für euch wichtigen Infos und Termine:

1.) „Vereinsmeisterschaften“ für die Erwachsenen im andro-Cup-Modus am 23.10.2021

Los geht’s am Samstag 23.10.2021 um 14.30 Uhr mit dem Aufbau. Beginn der Konkurrenz um 15.00 Uhr im Stile des andro-Cups. 16 Teilnehmer an 8 Tischen und jeder macht 6 Einzel. Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei unserem Sportwart Stephan, der die Organisation übernimmt.

2.) Weihnachtsfeier 11.12.2021 – Foyer der Steverhalle

Am 11.12.2021 ab 19 Uhr soll die Weihnachtsfeier im Foyer der Steverhalle unter „2G“-Bedingungen stattfinden. Die Teilnahme kostet 20 Euro „all inclusive“ pro Person. Getränke und Buffet sind im Preis enthalten. Unser Festausschuss-Team Daniel und Philipp kümmern sich um die Organisation. Notiert euch bitte heute schon das Datum. Eine separate Einladung folgt noch.

3.) Trikots

Hier machen wir uns vom Vorstand auf den Weg den Verein mit neuen Trikots auszustatten. Michael, Stephan und Lars aus dem Vorstand bilden eine „Arbeitsgruppe“ und kümmern sich um die Trikotauswahl. Wenn es hierzu Neuigkeiten gibt, werden wir euch informieren.

 

+++Kurz berichtet aus der Jugend+++

An diesem Wochenende startete auch die Jugend in ihre Saison. Die DJK geht mit 2 Mannschaften – J18 und J15 – in ihren jeweiligen Kreisligen an den Start. Und beide Mannschaften starten erfolgreich in die neue Saison.

J15 – DJK gegen TuS Ascheberg 5:5

Die Mannschaft mit Philipp, Lukas, Linus und Lars erreichte im Heimspiel ein gutes 5:5 Unentschieden. Dabei blieben Philipp und Linus ungeschlagen im Einzel und holten hier 4 Punkte. Den 5. Punkt holten Linus und Lars im Doppel, in dem sie nervenstark in 5. Sätzen ihre Gegner schlugen. „Das war ein richtig guter Auftakt für die neu formierte Truppe“, so Jugendwart Ralf Schneider, der das Team an der Bande coachte. Hervorzuheben ist, dass Lukas, Linus und Lars aufgrund ihres Alters noch eine Altersklasse jünger spielen könnten und so in der Regel gegen „Ältere“ in der J15 spielen werden.

J15DJKAscheberg

J18 – Lüdinghausen gegen DJK 4:6

6:4 gewann unsere J18 ihr Auswärtsspiel beim SC Union Lüdinghausen und alle Spieler konnten punkten, wobei Jonas im Einzel doppelt punkten konnten. Die weiteren Punkte holten Kai und Lukas im Doppel sowie Kai, Adrian und Lukas im Einzel. Damit fuhr die Truppe ihre ersten Sieg ein und fügten Lüdinghausen die erste Niederlage bei.

J18DJKLH

 

+++1. Mannschaft verliert gegen Datteln mit 1:9+++

Im ersten Heimspiel der Saison verlor die 1. Mannschaft gegen den Tabellenführer vom TTC BW Datteln mit 1:9. Alex und Sascha fielen vor dem Spiel aus und wurden durch Stephan und Lars ersetzt. Lediglich Michael konnte sein 1. Einzel gegen Manuel Marschall gewinnen. Dabei drehte er nach 0:1 Satzrückstand und 8:10 im 2. Satz diesen Satz und war danach auf der Siegerstraße. Den 3. und 4.Satz gewann er dann klar. Ansonsten hatte nur Stephan eine Siegchance. Leider verlor er sein Einzel gegen Oliver Hüffer mit 12:14 im 5. Satz. Das Einzel hätte genauso gut nach Senden gehen können. Beide Spieler hatten im 5. Satz Matchbälle. Damit geht die 1. Mannschaft bereits in ihre „Herbstpause“. Weiter geht’s am Dienstag 19.10.2021 mit dem Auswärtsspiel in Appelhülsen.

DJKDatteln

 

Seite 2 von 55

Die nächsten Spiele

Keine Termine

Sponsoren

first
  
last
 
 
start
stop