Unser Spiellokal in Senden

Unser Spiellokal in Senden

Gastspieler sind herzlich zum Training eingeladen.

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Aktuelles

6. Familienturnier ein voller Erfolg

Zum nun bereits 6ten Mal fand am vergangenen Samstag das alljährliche Familienturnier unserer DJK statt. Gleich 8 Teams, bestehend aus einem Erwachsenen und einem Jugend- oder Nachwuchsspieler, nahmen am Turnier teil. In spannenden und fairen Spielen wurden die Sieger und weiteren Platzierten ausgespielt. Am Ende sollten sich Oleg und Christoph Gerber (2. Jugend) in einem spannenden Finale mit 2:1 durchsetzen. 

Familienturnier2016Teilnehmer

„Leute, habt Spaß am Tischtennis und Jungs, zeigt euern Eltern mal wie das geht,“ so Sportwart Ralf Schneider zu Beginn des Turniers. Er sollte Recht haben. Mit viel Spaß und Freude traten die 8 buntgemischten Teams aus jung und alt an die Platten. In jeweils 2 Vierer Gruppen wurden die Halbfinals ausgespielt.

Nach spannenden Gruppenspielen hießen dann die Paarungen der Halbfinals ... Gerber / Reckmann 3:0 und Team Markert, Philipp / Team Markert, Jonas 3:0

In einem spannenden Finale sollte das Doppel die Entscheidung bringen. An der Seite von Oliver Jakob zeigte Philipp Markert gutes Tischtennis. Nachdem die Sätze 1 und 2 mit 8:11 und 7:11 verloren gingen, ging ein Ruck durch das Team. Beide gewannen den dritten Satz mit 11:6 und hatten im vierten Satz beim Stand von 10:9 einen Satzball. Leider konnte dieser nicht genutzt werden und man gratulierte Oleg und Christoph Gerber zum schlussendlich verdienten 14:12 Satz- und Matchgewinn.

Finale: Team Markert, Philipp / Gerber 1:2

Familienturnier2016Sieger

Dieses Turnier wurde wieder einmal durch unseren Sportwart Ralf Schneider in Alleinarbeit auf die Beine gestellt. Bei der Durchführung unterstütze ihn Alexander Jakob. An dieser Stelle daher ein großes Lob für das Engagement und die Einsatzbereitschaft der beiden.

   

Erste im neuen Dress

Seit dem letzten Spiel gegen ETuS Rheine, laufen unsere Herren der ersten Mannschaft im neuen Dress auf. Danke an dieser Stelle an unseren neuen Sponsor ELEMENTS Badausstellung.

IMG_0546 

 

Jugend sichert sich den Meistertitel

Mit einem starken 6:4 Sieg am vorletzten Spieltag beim SV Rinkerode, sicherten sich unsere Jungs den Meistertitel in der Jungen Bezirksliga. Und das ungeschlagen!

Am Ende war es Freude pur. Nachdem Tobias Rosenberg den Matchball zum klaren 3:0 Siege gegen Lars Wenning verwandelte, gab es für unsere Jungs kein halten mehr. Trotzdem die Saison noch nicht zu Ende ist, steht unsere 1. Jugend als Meister der Jungen Bezirksliga fest - Glückwunsch! Nach einer starken Saison belohnen sich damit Max Czwalinna, Christoph Scheuner, Daniel Hagemann und Tobias Rosenberg mit dem Platz an der Sonne. Als Mannschaft ungeschlagen dominierten sie die Liga. Lediglich in drei Spielen reichte es nur zu einem Unentschieden. Neben den 4 Stammleuten konnte sich die Mannschaft gerade in der Rückrunde auf die Ersatzspieler aus der Kreisliga-Mannschaft verlassen. Mit starken Auftritten trugen diese zum Gesamterfolg bei. Auch hier ein großes Dankeschön.

JBLMeister 

Für drei Spieler (Max, Christoph und Daniel) ist nun offiziell Schluss mit Jugendspielen. Der Wechsel in die Herren steht bevor und beendet eine erfolgreiche Jugendzeit. Von nun an heißt es - durchsetzen in der Herrenkonkurrenz. Ob in der Zweiten, Dritten oder Vierten warten freie Plätze auf Euch.

Der Vorstand gratuliert der Jugend zu diesem tollen Erfolg und wünscht den Jungs genauso viel Erfolg im Herrenbereich! 

 

++ Kurzmeldung ++

Unsere Erste verliert, auch in der Höhe verdient, bei der DJK TTR Rheine II mit 1:9. Ohne die Spieler Michael Last, Tobias Menke und Rene Jongmans angereist, war kein Blumentopf zu gewinnen. Alleinig das Doppel Carsten Busche / Ralf Schneider gewannen und holten so den Ehrenpunkt gegen den Aufstiegsaspiranten aus Rheine. Die beiden Ersatzleute, Marcel Zarnke und Lars Klostermann, zeigten eine starke Leistung. "Es hat Spaß gemacht, mal in der Ersten zu spielen. Das ich gleich einen Satz gewinne, freut mich natürlich um so mehr", so Marcel nach dem Spiel.

 

Titelsammlung erweitert

Am gestrigen Donnerstagabend fand die letzte Runde der Kreisendrangliste bei den B-Schülerinnen in Senden statt. Wieder standen zwei Schülerinnen von uns auf dem Treppchen. Elisa Pohlmann gewann souverän den Titel.

B-Schuelerinnen

Jeweils deutlich mit 3:0 Sätzen gewann Elisa Ihre Einzel. Sowohl gegen ihre Zwillingsschwester Sophia, als auch gegen Carolin Alder vom SC BW Ottmarsbocholt, zeigte sie wieder einmal eine beeindruckende Leistung und unterstrich ihre Spielstärke. Im Duell zwischen Sophia Pohlmann und Carolin Alder um Platz 3, konnte sich Sophia dann leider nicht behaupten. Im dritten Satz bei Satzgleichstand und einer 10:7-Führung im Rücken, konnte sie diese nicht zum Satzgewinn nutzen und verlor im Anschluss das Spiel. Platz 2 ging somit an Carolin Acker.

Insgesamt konnte unsere Jugend bei der diesjährigen Kreisendrangliste zwei Titel und diverse Platzierungen erreichen. Wir gratulieren allen Teilnehmern und Gewinnern herzlich!

 

++ Kurzmeldung ++

Unsere Erste verliert deutlich am Samstagabend mit 9:4 in Kinderhaus. Obwohl das obere Paarkreuz hervorragend aufgelegt war, Tobias Menke 2:0 und Rene Jongmans 1:1, konnte das Fehlen von Spitzenspieler Michael Last und auch Alexander Lange aus dem mittleren Paarkreuz nicht kompensiert werden. Den vierten Punkt holte Stefan Scholz in einem starken 5 Satz Sieg gegen das Münsteraner Nachwuchstalent Luca Ebers.

 

Erfolgreiche Kreisendrangliste unserer Jugend

Am heutigen Sonntag fand bei den jeweiligen Jugendkonkurrenzen im Kreis die Endrangliste statt. Wieder einmal fanden sich diverse Spieler von uns auf dem Treppchen wieder. Tom Hesselmann konnte dabei ungeschlagen und gerade mal mit einem Satzverlust, verdient den Titel mit nach Senden nehmen.

Kreisendrangliste

Am Sonntagmorgen spielten die A- und C-Schüler ihre Sieger in Lünen aus. Bei den A-Schülern belegte Justus Richter und bei den C-Schülern Philipp Markert jeweils Platz 2. In beiden Klassen traten dabei sieben Schüler im Modus "Jeden gegen Jeden" an. Am Nachmittag konnte dann Tom Hesselmann in Werne, bei der dort stattfindenden B-Schüler Konkurrenz, den Titel holen. Hier spielten 11 Kinder ebenfalls im Modus "Jeder gegen Jeden" gegeneinander. Ledigllich einen Satz verlor er in seinen 10 Einzeln und gewann am Ende hochverdient die Klasse. Jonas Markert belegte als weiterer DJK-Spieler einen tollen 3. Platz. Dieser Platz war hart erkämpft. In seinem ersten Einzel zeigte er seine besondere Nervenstärke, wehrte 2 Matchbälle ab und gewann das Spiel. In einem weiteren Einzel lag er bereits mit 0:2 Sätzen zurück und konnte das Spiel noch drehen.

"Die Jungs haben sich hervorragend verkauft und sich mit diesen Leistungen die Qualifikation zur Bezirksvorrangliste verdient", so Jugendwart Carsten Busche.

Am Donnerstag findet abschließend die B-Schülerinnen Konkurrenz in Senden statt. Hier treten dann unsere beiden Zwillinge Elisa und Sophia Pohlmann an, um um einen weiteren Titel zu spielen.

 

Erste beendet Negativserie

Und sie können es doch noch! Mit 9:7 gewann am Samstagabend unsere 1. Herrenmannschaft schlussendlich verdient ihr Heimspiel gegen den BSV Ostbevern. "Puh, dass war ein hartes Stück Arbeit," so Michael Last zufrieden nach dem Spiel. 

Dabei schien es zu Beginn des Spiels eine klare Sache zu werden. Schnell ging man mit 5:1 in Führung, bevor Ostbevern besser ins Spiel kam und auf 5:4 verkürzte. Sowohl René Jongmans, als auch Carsten Busche, mussten dabei nach 5 Sätzen dem Gegner gratulieren. Wer dachte, dass sich das Blatt nun gewendet hatte, sollte enttäuscht werden. Das an diesem Abend sehr gut aufgelegte obere Paarkreuz zeigte ein weiteres Mal hochklassiges Tischtennis. Deutlich gewannen Michael Last und Tobias Menke mit jeweils 3:0 ihre Einzel. Ein Punkt war dann beim Stand von 7:5 in greifbarer Nähe. Aber auch hier bewies Ostbevern wiederum Kampfgeist. In den beiden folgenden Einzeln fehlte René Jongmans und Carsten Busche wiederum das nötige Quentchen. Beide Spieler mussten nach 5 umkämpften Sätzen wiederum dem Gegnern gratulieren - es hieß 7:7. "Das ist aktuell wie verhext", war sich das Team einig. Nach dem 4 Satz Sieg eines an diesem Abend gut aufgelegten Jürgen Dresselhaus hieß es dann 8:7 - ein Punkt war sicher. Das abschließende Doppel sollte an Spannung nicht zu überbieten sein. Michael Last und Tobias Menke wehrten 2 Matchbälle ab und gewannen im fünften Satz mit 15:13 in der Verlängerung. "Das war heute wieder einmal nichts für schwache Nerven," so Carsten Busche.

Im Einzelnen ...

Michael Last 2:0
Tobias Menke 2:0
Alexander Lange 1:1
Rene Jongmans 0:2
Carsten Busche 0:2
Jürgen Dresselhaus 1:1

Last/Menke 2:0
Lange/Dresselhaus 0:1
Jongmans/Busche 1:0

 

Kurz berichtet aus der Jugend

Starkes Wochenende unserer ersten beiden Jungenmannschaften. Gleich Freitag und Samstag im Einsatz, konnten in allen 4 Spielen die Gegner besiegt werden. Unsere erste Jungenmannschaft um Mannschaftsführer Max Czwalinna sicherte sich dabei Platz 1 und ist somit dem Meistertitel in der Jungen Bezirksliga einen großen Schritt näher gekommen.

1. Jungen Bezirksliga
Am Freitag ging es zur TSG Dülmen. Christian Gerber ersetzte dabei Christoph Scheuner, welcher bei "seiner" Dritten beim Kellerduell in Bergkamen zum Einsatz kam. Entgegen aller Vermutungen sollte sich gerade diese Ersatzstellung als geschickter Schachzug erweisen und doppelt auszahlen. Mit 7:3 siegte das Team in Dülmen und sicherte sich so 2 wichtige Punkte auf dem Weg zur Meisterschaft. "Der Sieg war nie gefährdet. Ganz stark heute Christian", so Max Czwalinna nach dem Spiel. Christian Gerber überraschte gleich mit 2 Einzelsiegen. (Hinweis: Christoph Scheuner überzeugte ebenfalls in Bergkamen und sicherte den 9:3 Sieg der Dritten. 2 wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg wurden auch hier gewonnen - Danke an den Sportwart für die mutige Entscheidung!)

Am Samstag ging es dann im Heimspiel in Bestbesetzung gegen den TuS Hiltrup. Das Team zeigte sich nachdem Sieg am Freitag nervenstark und gewann gleich drei 5-Satz Spiele. Deutlich hieß es am Ende 9:1.

Mit diesen beiden Siegen steht das Team bereits zwei Spieltage vor Schluss quasi als Meister der Jungen Bezirksliga fest. Ein Punkt aus den verbleibenden Spielen reicht aus, um "die Schale" nach Senden zu holen. "Das schafft ihr!"

2. Jungen Kreisliga
Die 2. Mannschaft war am Freitag zu Gast beim TTC Bergkamen-Rünthe und siegte ungefährdet mit 7:3. Besonders erwähnenswert: Mit einer starken Leistung erzielten Justus Richter und Jonathan Nieborg jeweils im Einzel eine 2:0 Bilanz.

Am Samstag ging es dann im Heimspiel gegen die 2. Mannschaft vom TTC Bergkamen-Rünthe. Leider trat Bergkamen nur mit drei Spielern an und so stand es nach nicht einmal 60 min. Spielzeit 10:0.

Durch diese zwei Siege festigt das Team Platz 3 in der Jungen Kreisliga.

Jugendwart
Carsten Busche

 

Seite 10 von 45

Die nächsten Spiele

Di Nov 20, 2018 @20:30
H2KK: PSV Kamen-Bergkamen II vs DJK Westfalia Senden IV 
Sa Nov 24, 2018 @15:00
JBL: DJK Westfalia Senden vs TuS Haltern II 
Sa Nov 24, 2018 @15:00
BSKL: DJK Westfalia Senden vs SV Stockum 
Sa Nov 24, 2018 @18:30
HBL: DJK Westfalia Senden vs DJK Germania Lenkerbeck 
Do Nov 29, 2018 @19:30
H2KK: SV Herbern II vs DJK Westfalia Senden III 
Do Nov 29, 2018 @19:30
H2KK: DJK Westfalia Senden IV vs TuS 09 Erkenschwick II 
Sa Dez 01, 2018 @14:30
JBL: DJK Vorwärts Ahlen vs DJK Westfalia Senden 

Sponsoren

first
  
last
 
 
start
stop